Reparaturen
This is my site verfasst von Maximilian Arnold am Freitag, 8. Oktober 2010

Nach all den gemachten dingen wurde es langsam Zeit mich um die Technik zu kümmern.

Angefangen hat es mit den Bremsen:

Ich bemerkte, das die Kolben der Bremssättel an der Hinterachse nicht mehr korrekt arbeiteten, da die Scheiben stark rosteten. Wenn schon dann richtig, also gab es für die Vorderachse Neue Scheiben und Beläge, für die Hinterachse gab es Scheiben, Beläge, neue Seilzüge für die Handbremse und Handbremsreparatursatz selber. Ich lasse am besten mal Bilder sprechen.

Anschließend wurden (Ausnahmsweiße in einer Werkstatt und nicht von mir) an der Vorderachse die Traggelenk und Spurstangen gewechselt.

Die nächste Reparatur war der Wechsel der Radlager an der Vorderachse. Beim zerlegen wurde ersichtlich das es der Vorbesitzer beim Wechsel der Radlager nicht so genau nahm: Irgend ein braunes verklumptes Billigfett, ein abgerissener Entstörkontakt. Traurig wenn die Technik eines Autos derart mit Füßen getreten wird, und kein Wunder das die Radlager schon wieder kaputt sind. Ich baute die komplette Radnabe aus, erhitzte sie auf einem Herd und schon konnten die alten Lager ohne mühe entfernt werden. Das ganze alte Fett wurde entfernt und durch originales Mercedes-Fett ersetzt, ebenso wurden (entsprechend dem Inhalt des Reparatursatzes von Mercedes) die Lagerschalen, der Entstörkontakt und die Fettschutzkappe erneuert.

Darauf folgten kurz danach noch folgende Reparaturen:

- Mittelschalldämpfer

- Hardyscheibe

- Kompletter Satz Hinterachsstreben

- Alle 4 Topflager der Hinterachse

- Stabilager Vorderachse

- Lenkungsdämpfer

- Motorlager

Hierzu noch ein paar Bilder:

Seit dem fährt mein Auto so wie es sein soll, ohne Klappern und Poltern, spurtreu und angenehm.

Comments are closed.