Kategorie: ‘Mein Alltagsauto: W201 190D’

Liste der Ausstattungen

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 12:54

Inzwischen sind noch elektrische Fensterheber vorne, Original 15-Loch Leichtmetallfelgen auf 205/55 R15 Bereifung und diverses Kleinzeug dazu gekommen:

175 Interieur: Cremebeige MB-Tex
228 Zusatzheizung Webasto / Standheizung
280 Lederlenkrad und Lederschalthebel
286 Gepäcknetz an Fahrer- und Beifahrerlehne
550 Anhängevorrichtung
331 Mittelkonsole Holz
400 Armlehne klappbar im Fond
404 Einzelsitz mit orthopädischer Fahrerlehne, links (Multikonturlehne)
411 Schiebedach mechanisch
420 Automatisches Getriebe, Mittelschaltung (4-Gang)
422 DB-Servolenkung
440 Tempomat
451 Drehzahlmesser
466 Zentralverriegelung
506 Aussenspiegel links und rechts beheizbar (rechts elektr. verstellbar)
531 Antenne automatisch*
542 Handschuhkasten verschließbar
543 Sonnenblende mit Make-up Spiegel links und rechts beleuchtet
570 Armlehne vorn, klappbar
583 Fensterheber elektrisch (Fahrertüren)
600 Scheinwerfer-Reinigungsanlage
620 Diesel Oxi-Kat*
640 Leichtmetall-Scheibenräder (15-Loch)
812 Hecklautsprecher Stereo mit Überblendregler*
837 Gummimatten für Fahrer- und Fondboden
876 Türkontakte Fondtüren und Leuchte über Heckscheibe
XXX Heckrollo*



Wartung

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 12:52

Natürlich bleibt die Wartung meines Autos nicht auf der Strecke. So wurde dieses bzw auch teilweise in den letzten Jahren gewechselt:

-Glühkerzen

-Motoröl + Filter

-Diesel-Rücklaufleitungen

-Keilriemen, Luftfilter

-Servoöl + Filter

-Differentialöl

-Kühlflüssigkeit

-Bremsflüssigkeit

-Ölwechsel Automatikgetriebe, inklusive Filterwechsel und Wechsel der K-Federpakete im Schiebergehäuse



Scheinwerferreinigungsanlage

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 12:43

Heute in Zeiten des Xenonlichts unverzichtbar, war die Scheinwerferreinigungsanlage (SWRA) zu damaliger Zeit ein entberhliches Extra. Doch übt sowohl die Optik als auch die Funktion dieses exklusiven Extras einen gewissen Reiz aus. Ich fand eine neue (!!) SWRA im Internet zu verkaufen, da musste ich zuschlagen. Das einzige was in diesem Set fehlt, ist der Kabelbaum. Da der Kabelbaum jedoch nicht allzu komplex ist, lässt sich dieser gut nachfertigen.



Noch ein paar Sonderausstattungen: Tempomat, Gepäcknetze

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 12:27

Da ich mich nun auf die Technik wieder verlassen kann, widme ich mich wieder den Sonderausstattungen. Ein Tempomat sollte her. Es gibt irgendwelche neuartigen Nachrüsttempomaten, doch mein Auto soll von dem modernen Zeug (abgesehen von meinem Autoradio, ich weiß) verschont bleiben.



Reparaturen

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 11:54

Nach all den gemachten dingen wurde es langsam Zeit mich um die Technik zu kümmern.

Angefangen hat es mit den Bremsen:

Ich bemerkte, das die Kolben der Bremssättel an der Hinterachse nicht mehr korrekt arbeiteten, da die Scheiben stark rosteten. Wenn schon dann richtig, also gab es für die Vorderachse Neue Scheiben und Beläge, für die Hinterachse gab es Scheiben, Beläge, neue Seilzüge für die Handbremse und Handbremsreparatursatz selber. Ich lasse am besten mal Bilder sprechen.

Anschließend wurden (Ausnahmsweiße in einer Werkstatt und nicht von mir) an der Vorderachse die Traggelenk und Spurstangen gewechselt.



Leichter gesagt als getan: Standheizung nachrüsten

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 10:37

Über den kalten Winter hinweg festigte sich mein Wunsch nach einer Standheizung. Neue gibts ab 1000€ plus Einbau. Doch dieser neumodische Kram mit Fehlerspeicher und sonstiges, mit dem man andauernd in die Werkstatt muss, kommt mir nicht ins Auto. Original von Mercedes wurde damals eine Webasto DBW46 in die Dieselmodelle eingebaut. Eine solche war schnell gefunden, hier der Lieferumfang. Bei diesen Bildern sieht man auch gleich den Zustand der Heizung und des Kabelbaumes:



Januar 2009

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 10:14

Es hat sich wieder etwas getan: Ein elektrischer Beifahrerspiegel (Beheizt) und eine lange Holz-Mittelkonsole. Außerdem noch ein neues Schaltbrett, mit dem Schalter für den Beifahrerspiegel.



Fotoshooting

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 10:10

Nun war es an der Zeit mein Auto mal richtig in Szene zu setzen:



April 2008: HU bestanden, jetzt wird das Auto verschönert!

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 09:56

Nach der bestandenen Hauptuntersuchung widmete ich mich der Optik und Ausstattung des Fahrzeugs.

In der Folgezeit gab es erstmal ein paar kleine Sonderausstattungen: Ein Lederlenkrad sowie Lederwählhebel, eine Funkfernbedienung, ein Drehzahlmesser, welchen ich an die Lichtmaschine angeschloßen habe, ein neues (ungerissenes) Amaturenbrett sowie ein ganzes Echtholz-Set in Zebrano.

Kurz darauf musste gegen den zweifarbigen Innenraum etwas unetrnommen werden: Ich besorgte mir eine komplette Innenausstattung in Creme-Beige Kunstleder, inkl. Mittelarmlehnen hinten und vorne und beleuchteten Sonnenblenden (selten!). Das Auto musste im innenraum komplett zerlegt werden, denn jeder Teppich und jede Verkleidung musste getauscht werden.



Der erste Winter und seine Folgen

Icon verfasst von Maximilian Arnold am 8. Oktober 2010 – 09:39

Im Januar 2008 wurden bereits die ersten Folgen des Winters offensichtlich, sowie ein paar andere kleinigkeit die behoben werden sollten.

Unter dem Wischwassertank, sowie auf der gegenüberliegenden Seite sind Durchrostungen vorhanden, die Wagenheberaufnahmen haben Rost angesetzt und die Domlager rosten bzw. sind porös. In hinsicht auf den Tüv-Termin im April behob ich diese Mängel in nächster zeit. Die Durchrostungen wurden ausgeschnitten und selbst angefertigte Reparaturbleche eingeschweißt. Bei den Wagenheberaufnahmen war eine durchgerostet, dort wurde ein Reparaturblech eingeschweißt, die anderen wurden entrostet und versiegelt.